frauverliebt

...ein lesbischer Blog von Lina Kaiser

Monat

Januar 2017

Lesbische Wut

Homosexuell zu sein ist kein Grund dafür, wütend zu werden. Aber die Art und Weise, wie die Welt noch immer mit Homosexualität umgeht, kann schon ziemlich wütend machen! Zeit, Schluss mit Friede, Freude, Eierkuchen zu machen und das, was mich als Lesbe wütend macht, mal beim Namen zu nennen! (mehr …)

Im Kino: „Die Taschendiebin“

Liebe, Intrige, viel Erotik und zwischendurch merkwürdig lustige Momente – der koreanische Film “Die Taschendiebin” erzählt eine intelligente, lesbische Liebesgeschichte, basierend auf dem Roman “Solange du lügst” von Sarah Waters. (mehr …)

Von der Liebessuche am Grabbeltisch

“Das Muster der Beziehung zwischen Kunde und Produkt wird als Archetyp für jede Beziehung gesehen – auch für die zwischen Menschen. Dabei gelten zwei Annahmen. Erstens: Ein Konsumprodukt soll Zufriedenheit verschaffen. Zweitens: Es gibt keinen Grund, einem Produkt gegenüber loyal zu sein, wenn es seinen Zweck nicht mehr erfüllt und vielversprechendere Alternativen vorhanden sind. Da alle oder zumindest fast alle Mitglieder in unserer Gesellschaft von Konsumenten dieses Muster akzeptieren, ist es kein Wunder, dass wir auch selbst von den anderen gemäß diesem Muster behandelt werden.” – Zygmunt Bauman, 2011, Süddeutsche Zeitung

Wart ihr schon einmal in einem Ramschladen der Liebe unterwegs? Es gibt genügend davon. Sie haben Namen wie Tinder, Lovoo und Lesarion und alle bieten reichhaltige Grabbeltische, an denen jeder seine potenziellen Partner hervorziehen kann wie Kleidungsstücke…  (mehr …)

© 2017 frauverliebt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑