frauverliebt

...ein lesbischer Blog von Lina Kaiser

Kategorie

Lesbisches Leben

Alles rund um lesbisches Leben und Lieben. Texte zum Alltag im Leben einer Lesbe und lesbischer Präsenz in den Medien.

Keine Macht dem Homonationalismus

Eine Woche vor der Bundestagswahl werden der rechtspopulistischen AfD gute Chancen zugesprochen. Dabei bekommt die Partei, der Rechte für Homosexuelle egal sind und die gleichzeitig als Spitzenkandidatin eine Lesbe hat, auch Stimmen von Homosexuellen. Schwule und Lesben wählen immer öfter rechts. Ein bedenkliches Phänomen, das man Homonationalismus nennt. (mehr …)

SzeneLesbe-Kolumne Teil 1: Was haben Frauen gegen Frauen?

Heute erscheint der erste Teil meiner Kolumne auf SzeneLesbe.de names „Mein lesbisches Leben und ich“. Im ersten Teil geht es um eines meiner Lieblingsthemen: Frauenfußball. Ich hatte letztens ein Gespräch mit einer Frau, die selbst aus dem Frauenfußball kommt, aber es ablehnt, die Frauen-EM zu gucken – denn Frauenfußball sei nicht ansehnlich. Was haben Frauen bloß gegen Frauen?!

Hier geht es zu meiner frauverliebten Kolumne: Mein lesbisches Leben und ich Teil 1

„Wenn man verliebt ist, will man das einfach in die Welt hinausschreien!”

Alicia Zimmermann (20) ist Filmstudentin und YouTuberin mit mehr als 17.000 Followern und über eine Millionen Klicks. Auf ihrem Kanal AbisZett thematisiert sie LGBT-Themen und ihre Liebesbeziehung mit der YouTuberin Cha Ginger. Gute Gründe, Alicia einmal näher kennenzulernen! Ich sprach mit ihr über ihr Coming-out, homophobe Kommentare und das Leben mit der Öffentlichkeit… (mehr …)

Ehe für alle: Liebe ist Liebe!

Es ist ein historischer Tag. Am 30.06.2017 hat der Bundestag ENDLICH beschlossen, die Ehe auch homosexuellen Paaren zu ermöglichen. Die Ehe für alle ändert auf dem Papier gar nicht so viel – aber ist von wahnsinnig großer Bedeutung. Es gibt keine Liebe zweiter Klasse mehr! Homosexuelle Liebe und Partnerschaften werden endlich vollkommen als Teil dieser Gesellschaft anerkannt. (mehr …)

“Raum für lesbische Themen wird gerade jetzt gebraucht!”

Annie Kreß ist 23 Jahre alt und kam lange selbst nicht auf den Trichter, dass sie lesbisch ist. Doch dann machte sie Homosexualität zu ihrem Thema und Unternehmen: Heute betreibt Annie einen lesbischen Blog, ein lesbisches Modelabel und ein Portal für lesbische Medien. Ich habe mich mit ihr über ihre Projekte, schwindende queere Räume und die Lage der Welt unterhalten… (mehr …)

Gibt es eigentlich… Frauen im Männerfußball?!

Gibt es eigentlich… Frauen im Profi-Fußball der Männer?! Selten, aber ja. Bibiana Steinhaus wird zum Beispiel ab kommender Saison die allererste weibliche Schiedsrichterin in der 1. Fußball-Bundesliga! Eine tolle Nachricht- die aber gleichzeitig spiegelt, wie groß noch der Spalt in der Gleichbehandlung von Männern und Frauen im Fußball ist… (mehr …)

Trennen sich Lesben häufiger als andere?

Statistisch trennen sich lesbische eingetragene Lebenspartnerschaften öfter als schwule Partnerschaften und heterosexuelle Ehen. Woran liegt das?! (mehr …)

Welche Sprache der Liebe sprichst Du?

Warum scheitern so viele Beziehungen mit den Jahren? Vielleicht weil die Partner unterschiedliche Sprachen der Liebe sprechen. Laut Paarberater Gary Chapman gibt es fünf verschiedene Sprachen der Liebe – und wer erkennt, welche Liebessprache man selbst und welche die Partnerin spricht, der hat gute Chancen dauerhaft glücklich zu werden. Also welche Sprache der Liebe sprichst Du? (mehr …)

Kontakt mit der Ex: Ja oder Nein?

Beziehungen halten nicht immer ewig. Nach der Trennung stellt sich die Frage: Will ich Kontakt mit der Ex-Freundin halten? Kann man denn überhaupt ein normales Verhältnis zur Ex aufbauen? (mehr …)

Ab wann sagst Du “Ich liebe Dich”?

Liebe ist ein großes Wort – und vielleicht wird es manchmal allzu leichtfertig gebraucht. Ab wann ist es angemessen, seiner Partnerin die 3 magischen Worte „Ich liebe Dich“ zu sagen? Wo verlaufen die Grenzen zwischen Verliebtheit und Liebe? (mehr …)

© 2017 frauverliebt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑