Bloggerin Ecomädchen hat einen schönen Text gegen Homophobie verfasst und meine beiden Bücher “Im Abseits der Lichter” und “Tanz ins Flutlicht” darin erwähnt 🙂 : Liebt doch wen ihr wollt!

»Die Autorin beschreibt Katinkas innere Auseinandersetzung mit den Fragen, ob sie lesbisch ist, ob das überhaupt normal ist und warum ausgerechnet sie sich mit diesem Schicksal abfinden muss. Mich hat das Buch sehr beschäftigt, weil ich bis zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung hatte, dass es für nicht-heterosexuelle Menschen nicht nur den Moment des Coming-outs gibt, der mitunter eine große Überwindung sein kann (genau hierüber schreibt die Autorin in ihrem Fortsetzungsroman “Tanz ins Flutlicht”), sondern auch die schwierige Selbsterkenntnis, dass man eben nicht (nur) an dem anderen Geschlecht interessiert ist (…)«